Hals

Über den Rachen transportieren wir Luft, Nahrung und Flüssigkeit. Dieser etwa 13 Zentimeter lange, muskulöse Schlauch führt vom hinteren Teil des Mundes und der Nase über den Hals bis zum Kehlkopf und zur Luftröhre. Der Kehlkopf, der auch der Stimmbildung dient, trennt die Atem wege von den Speisewegen.

 



Erkrankungen des Halses

Mundrachenraumes
Kehlkopf
Heiserkeit

Nase
Unsere Nasenhöhle bildet den ersten Abschnitt der Atemwege. Sie ist nicht nur Voraussetzung für das Riechen, sondern sie dient vor allem dem Anwärmen, Befeuchten und Weiterleiten der Atemluft in die Lunge. Durch ihre direkte Verbindung zum Gehirn spielt die Nase auch eine wichtige Rolle für das Gefühlsleben eines Menschen. Verschiedene Duftsignale lösen eine Bandbreite von Emotionen aus, die wiederum das Verhalten des Menschen - etwa das sexuelle - bestimmen.

Erkrankungen der Nase

Verformung der Nasenscheidewand
Nasenbluten

Ohren
Das Ohr ist eines unserer fünf Sinnesorgane und ein äußerst komplexes und trickreiches Gebilde. Seine vollständige Funktionsweise ist bis heute nicht eindeutig geklärt. Das Ohr ist das Sinnesorgan, mit dem wir akustische Reize, z. B. Geräusche, Töne und Laute, wahrnehmen. Es steuert außerdem unser Gleichgewicht. Anatomisch lässt sich das Ohr in drei Bereiche einteilen: das äußere Ohr, das Mittel- und das Innenohr.

Erkrankungen der Ohren

Schmerzen des äußeren Gehörganges
Erkrankung des Mittelohres
Erkrankung des Innenohres

HNO PRAXIS  :: Cora Rimoczi :: Ärztin für Hals, Nasen, Ohrenheilkunde, Kosmetische Laserchirurgie, Akupunktur :: HNO-Wuelfrath.de